Von Filsen nach Kestert

4:15 statt wie angegeben 5:30 Stunden brauchte ich für diese 15 km Wanderung. Es ging so schnell, nicht weil es der Tour an Highlights mangelt, sondern weil ich es an dem Tag eilig hatte. Diese Tour gehört zu meinen Favoriten des Rheinsteigs!

Am Anfang kommen ein paar Obstbäume und schöne Ausssichtspunkte auf Boppard. Dann folgt aber eine Stunde lang ein öder Wald, ehe das nächste Highlight folgt: die 2 Burgen Sterrenberg und Liebenstein. Hät ich mehr Zeit gehabt, hätte ich womöglich da zu Mittag gegessen, aber ich begnügte mich mit einem Picknick. Hinter der Burg folgt dann ein interessanter Wald und weitere Aussichtspunkte.

In Lykershausen kann man sich ebenfalls stärken, aber auch da blieb ich nicht lange. Kurz vor Kestert kommt die Hindenburghöhe (274 m hohe Aussichtskanzel). Von dort aus hat man dann die schönsten Ausblicke auf dieser Tour!

Kirschbaum
Kirschbaum
Treppe
Treppe
Boppard zum dritten
Boppard zum dritten
Blick nach vorn
Blick nach vorn
Burg Sterrenberg
Burg Sterrenberg
Burg Liebenstein
Burg Liebenstein
Blick auf Bad Salzig
Blick auf Bad Salzig
Eingang zum Wildtiergehege
Eingang zum Wildtiergehege
Die 2 Burgen
Die 2 Burgen
Wald
Wald
Feld
Feld
Rheinblick
Rheinblick
Kestert
Kestert
Schutzhütte
Schutzhütte
Kestert
Kestert
Kirschbaum
Treppe
Boppard zum dritten
Blick nach vorn
Burg Sterrenberg
Burg Liebenstein
Blick auf Bad Salzig
Eingang zum Wildtiergehege
Die 2 Burgen
Wald
Feld
Rheinblick
Kestert
Schutzhütte
Kestert

Diese und weitere Fotos findet man bei undefinedGoogle+.