Auf welchen Inseln muss man in Europa im Sommer überall gewesen sein? Eine Top 10 wollte ich erstellen, aber da wäre mir eine Entscheidung nicht leicht gefallen. Deshalb hier meine Top 15 (die Reihenfolge stimmt vielleicht nicht). Klicke auf einen Punkt für mehr Details:
 

1. Liparische Inseln

Auf dem Vulkan; Italien; 2002

Lipari, Vulcano und Stromboli. Echte Highlights bei Sizilien. Der Stromboli ist bei Nacht ist ein Abenteuer ohne gleichen. Die Rückfahrt auf dem Meer in einem kleinen Boot bei sternenklarem Himmel war auch sehr beeindruckend!

2. Sardiniens Osten: Golf von Orosei

Abgelegene Strände auf Sardinien; Italien; 1999

Cala Luna, Cala Sisine, Cala Mariolu und Cala Goloritze sind atemberaubende Strände. Die Wanderung zur Cala Goloritze war ebenso interessant. Die "Grotta del Bue Marino“ verpassten wir aber.
Weiteres Highlight: Capo Testa im Norden von Sardinien.

3. Madeira und Porto Santo

Wandern und relaxen; Portugal; 2012

Die Blumeninsel Madeira im Atlantik eignet sich hervorragend zum wandern und genießen der Natur.
Weiteres Highlight: auf der Nachbarinsel kann man prima faulenzen!

weiter
4. Santorini

Die Vulkaninsel; Griechenland; 2005

Schwarze und rote Strände. Steile Küste. Weiße Kirchen. Viele Legenden. Dies ist wahrscheinlich die schönste Insel Griechenlands.

5. Korfu

Prima Strände und coole Nachbarinseln; Griechenland; 2011

Im Norden gibt es prima Sandstrände und abwechslungsreiche Steilküsten. Kerkyra bietet viel Kultur.
Weitere Highlights: die Nachbarinseln lohnen sich auch! 

weiter
6. Île de Ré

Meerestiere und Strände; Frankreich; 2010

Meerestiere gibts hier nicht nur auf dem Teller, sondern auch zahlreich am Strand! Trotzdem kann man auch gut baden.
Weiteres Highlight: La Rochelle vor der Insel.

weiter
7. Korsikas Süden

Strand und Berge; Frankreich; 1999

Der Palombaggia Strand ist ein außergewöhnlich schöner Strand. Märchenhaft ist auch die Gegend beim Wasserfall Hahnenpiß. Unvergleichlich ist auch das Städtchen Bonifacio.

8. Sizilien: Tempel von Agrigento

Im Süden von Sizilien; Italien; 2002

Das Tal der Tempel bei Agrigento ist eine der archölogischen Highlights Europas. Atemberaubend sind auch die Kreidefelsen von Eraclea Minoa und der Strand von San Leone!
Weitere Highlights: Taormina und Ätna im Osten von Sizilien.

9. Ibiza und Formentera

Ibiza-Stadt und Strände; Spanien; 2001

Unvergesslich war eine der größten Parties der Welt: MTV Ibiza 2001 im Privilege. Auch der Space Club ist der Wahnsinn.
Weitere Highlights: die Strände Sa Caleta und die von Formentera.

10. Ischia und Capri

Berge und Meer; Italien; 2006

Ischia bietet zahlreiche Thermen an. Wer umsonst baden will: es gibt genügend schöne Strände! Giardino La Mortella ist auch ein muss.
Weiteres Highlight: Capri ist zwar klein, aber die Wanderwege sind einfach nur beeindruckend.

weiter
11. Kreta: Heraklion

Bei Knossos; Griechenland; 2005

Viele Touristen gibt es in Heraklion, aber das archäologische Museum ist einfach ein Muss, ebenso wie die Ruinenstadt Knossos.
Weiteres Highlight: Samaria-Schlucht im Süden Kretas.

12. Hvar und Brač

Meer und Höhle; Kroatien; 2007

Hvar hat viel zu bieten (aber keine erstklassigen Strände). Da wären: Hvar Stadt, Stari Grad, Vrboska, Jelsa und Humac. Man kann ja auch einen Tagesausflug zur ebenso schönen Nachbarinsel Brač machen.

weiter
13. Venedig

Lagunenstadt; Italien; 2003, 2007 und 2014

Venedig ist einzigartig auf der Welt, denn Venedig ist autofrei. Welche Stadt kann das heute noch von sich behaupten?

weiter
14. Mykonos und Delos

Party und Archäologie; Griechenland; 2005

Mykonos ist bekannt für Party, Super Strände, Windmühlen und Pelikane. Alles bestens, aber es gibt noch ein Highlight in der unmittelbaren Nähe: die Insel Delos. Ein Muss für Mykonos-Besucher!

15. Mallorca

Lieblingsinsel?; Spanien; 2004

Mallorca muss man natürlich auch gesehen haben. Die Insel ist groß und hat mehr zu bieten als die meisten glauben. Cap de Formentor zum Beispiel.