Paleokastritsa und der Paradise Beach

Mein 1. Ausflug von Sidari führte zu den "Pearls of Paleokastritsa". Per Glas Bottom Boat gings zum Paradise Beach. Dort gabs dann Mittags gegrilltes Fleisch und Beilagen. Alle Getränke waren inklusive. Dieser Ausflug gefiel mir sehr, aber von Paleokastritsa gabs nur wenig zu sehen.

Da ich am Ende noch 2 Tage über hatte, fuhr ich dann noch mal nach Paleokastritsa und ging dort auf den Campingplatz. Als ich dann das Zentrum von Paleokastritsa suchte, musste ich allerdings feststellen, dass es überhaupt kein Zentrum gibt!
Der Ort besteht nur aus ein paar Straßen und dem Hafen. Restaurants gibts aber genug. Die am Hafen sind aber am teuersten. Die Restaurants weiter oben waren jedenfalls ganz gut und günstig.

Bella Vista und Angelokastro

Zur Bella Vista Aussicht und dem Angelokastro wanderte ich vom Campingplatz aus hin. Fast wäre ich aber mit einem Roller hingefahren. Die Wanderung war aber ganz schön, da es drei mal durch Olivenhaine durch ging.
Die byzantinische Festungsruine Angelokastro aus dem 13 Jh. ist spektakulär gelegen und bietet eine fantastische Aussicht. Wie auch für Bella Vista gilt: die Sonne steht am Nachmittag am günstigsten!

Von der Festung ging ich noch weiter Richtung Agios Georgios. Ich wollte wenigstens noch einen Blick auf die Doppelbucht von Timoni aus der Ferne werfen, aber der Blick wurde mir verwehrt.
Zurück bei der Bella Vista Aussicht gönnte ich mir dort noch einen Eiscafé. Billig war der allerdings nicht, aber die Aussicht war dort wirklich sehr schön.

Paleokastritsa und das Kloster Theotokos

In Paleokastritsa kann man nicht nur gut wandern, sondern auch schöne Sonnenuntergänge genießen. Weiterhin gibts dort noch ein interessantes Kloster. Neben der Kirche steht dort ein kleines, aber feines Museum in der alten Olivenpresse. Sehenswert ist auch der herrliche Garten und die Aussicht aufs Meer.

Die Strände von Paleokastritsa fand ich auch sehr schön. Dort gibt es sogar eine Taucherschule. Für Schnorcheler gibts dort jede Menge zu entdecken. Das Wasser ist dort sehr klar. Auch ohne Taucherbrille konnte ich Fische beobachten und musste dabei feststellen, dass Fische ganz schön heftig zubeißen können. Alle Achtung!

Diese und weitere Fotos findet man bei Öffnet externen Link in neuem FensterPicasa Web inkl. Geo Tags.