Die EU verpflichtet jeden, etwas zum Thema Datenschutz zu schreiben.

Also schreibe ich hier: ich verwende Daten, die diese Website sammelt, nur selber. Es werden KEINE Daten weiter gegeben.

Auf manchen Seiten benutze ich die angeblich bösen Cookies. Natürlich sind diese Cookie absolut nicht böse. Deshalb gibt es auch keinen Grund für mich, diese Website mit äußerst störenden Cookie-Warnungen zu verschandeln. Es ist eine Schande für die EU, dass die Hälfte der Websites heutzutage völlig unnötig nervtötend verschandelt sind. Laut diesem EU-Cookie-Gesetzt muss man gar nicht mal vor allen Cookies warnen. Die meisten Cookies sind völlig harmlos und deshalb gibt es auch keinen Grund dazu, einen unnötig mit Warnungen zu bombardieren. Meine Cookies sind auch harmlos, denn sie sind nur dazu dazu, zu verhindern, dass jemand mehrfach an Umfragen teilnehmen kann. Dafür wurden ja Cookies geschaffen; warum soll man sie nun also heute verteufeln? Andere Cookies werden benutzt, um Suchanfragen zu speichern, damit man später wieder die selben Suchergebnisse angezeigt bekommt. Ich werte diese Cookies in keinster Weise aus. Das macht nur dein Browser. Wenn du das nicht willst, dann schalte die Cookies in deinem Browser aus. Benutze in dem Fall die Google-Suche, um herauszufinden, wie man Cookies ausschalten kann. Das ist nicht schwer.